Aufruf zur Stammzellenspende

Liebe Freundeskreise,

vielleicht haben Sie es schon erfahren. In der Unterkunft am Nordbahnhof ist ein Kind an Blutkrebs erkrankt.Die Agdw organisiert deshalb am 8.2.19 eine Registrieraktion. Im Anhang finden sie dazu ein Flugblatt auf Deutsch und den gleichen Text auf Arabisch  und Farsi. Wir möchten Sie bitten, alle 3 Texte bei Ihren Mitgliedern bekannt zu machen, die Texte auf Ihrer website zu veröffentlichen und in den von Ihnen betreuten Unterkünften auszuhängen.

Flugblatt Obae mR

DKMS_Info_Arabisch

DKMS_Info_farsi

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Uschi Bames für die Initiative von Enggierten aus Stuttgarter Freundeskreisen

Sitzung der Projektgruppe Begleitung am 21.02.19 um 18.00 Uhr

Die nächste Sitzung der Projektgruppe Begleitung findet am 21.02.19  um 18.00 Uhr (Achtung, geänderte Anfangszeit!) im Gemeindezentrum der Liebfrauengemeinde, Wildungerstr. 55, in Cannstatt  statt.

Folgende Tagesordnung ist vorgeschlagen:

  • Berichte aus den Freundeskreisen
  • Handout – out für Bewohner für Abschiebungen
  • Wie geht es mit der Projektgruppe Begleitung weiter?
  • Dublin-Verfahren
    ( Verordnung, Familienzusammenführung, Gerichtsurteile, Erste Hilfe bei Dublin-Abschiebungen)
  • Nachrichten aus der Flüchtlingspolitik

Vielen Dank, U. Bames

Filmtipp: Sehr berührendes Video aus Italien zur Seenotrettung: https://www.facebook.com/aricco/videos

Freiwilligkeitsleistungen für Auszubildende

Liebe Freundeskreise,

im Anhang finden Sie einen Artikel aus der Stuttgarter Zeitung zu den Freiwilligkeitsleistung der Stadt Stuttgart an Geflüchtete mit einer Aufenthaltsgestattung, die eine Ausbildung machen oder die Schule besuchen. Die Initiative von Engagierten aus Stuttgarter Freundeskreisen kämpft gerade um eine Erhöhung dieser Freiwilligkeitsleistung. In diesem Zusammenhang haben wir neben Gesprächen mit Herrn Wölfle und einzelnen Gemeinderäten  auch Kontakt zur Presse gesucht.

Bitte machen Sie den Artikel Ihren Mitgliedern bekannt und veröfentlichen Sie sie auf Ihrer website.

Vielen Dank.

Mit freundliche Grüßen

Uschi Bames für die Initiative von Engagierten aus Stuttgarter Freundeskreisen

Hier der Artikel:

2019-01-21 Wenn der Schulabschluss zur Geldfrage wird – Flüchtlinge in Ausbildung erhalten Bafög Stz

Dokumentarfilm “Return to Afghanistan” & anschließendem Gespräch mit Jama Maqsudi

190131

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,

mit noch besten Wünschen für das Neue Jahr 2019 lade ich Sie herzlich ein zum

Dokumentarfilm “Return to Afghanistan” und anschließendem Gespräch mit Jama Maqsudi, der selbst aus Afghanistan stammt.

Do. 31. Januar 2019 um 19 Uhr im Café – Haus der Familie
Elwertstraße 4, Bad Cannstatt

»Return to Afghanistan« erzählt die Geschichten von sieben afghanischen Geflüchteten, die in ihr Heimatland zurückkehren.
Ihre Fluchtwege reichen über Generationen. Sie kommen aus Deutschland, Pakistan und Iran. Einige kehren freiwillig zurück, andere wurden abgeschoben. Einige wollen helfen, ihr Land wieder aufzubauen, andere sehen für sich keine Zukunft in einer Situation, geprägt von Konflikten und Gewalt. Gefilmt in Afghanistan im Sommer 2017, beleuchtet diese Dokumentation die Motive und Umstände von Rückkehrer_innen.

Nach dem Film (ca. 40 min) ist Zeit für ein Gespräch mit Jama Maqsudi, Fragen und Diskussion mit Ihnen zum Thema Flüchtlingspolitik.

Gerne können Sie diese Einladung weiterleiten und auch veröffentlichen.

Ich freue mich über viele Gäste an diesem Abend.

Mit herzlichen Grüßen – Brigitte Lösch MdL

Mitglied des Landtag von Baden-Württemberg
Vorsitzende des Ausschusses für Kultus, Jugend und Sport
Konrad-Adenauer-Str. 12
70173 Stuttgart
Tel. 0711 / 2063-664
Email: brigitte.loesch@gruene.landtag-bw.de
www.brigitte-loesch.de

Lesung und Musik – Krieg. Flucht. Hoffnung. Literatur.

Krieg. Flucht. Hoffnung. Literatur.

Donnerstag, 31. Januar | 19.00 Uhr
Lesung und Musik |
Orient


Cham Saloum. Foto: T. Redler

Literally Peace und Cham Saloum

Der Verein „Freunde der Altstadt von Aleppo e. V.“ und das Linden-Museum laden zu einem literarischen Abend ein. Eine Gruppe junger (Hobby-)Autor*innen aus Syrien und Deutschland von der Initiative „Literally Peace“ tragen ihre Texte in Deutsch und Arabisch vor. Die arabischen Texte werden übersetzt. Cham Saloum, Studentin an der Popakademie Mannheim, begleitet die Lesung mit traditioneller Musik, eigenen Kompositionen und Improvisationen auf der Oud.

Eintritt: EUR 8,-/5,-

Reservierung: Tel. 0711.2022-444, anmeldung@lindenmuseum.de

In Kooperation mit:

Stuttgart Bad Cannstatt