Archiv der Kategorie: Hilfsgesuch

Hilfsgesuch: Begleitung zum Tagesausflug in die Wilhelma

Liebe Ehrenamtlichen der Arbeitskreise Flucht & Asyl,

der ASB Baden-Württemberg e.V. plant am 11. März 2016 ab 14:30 Uhr einen Ausflug in die Wilhelma für Kinder und Jugendliche aus Kriegs- und Krisengebieten aus dem Großraum Stuttgart .

Die Kosten für den Eintritt übernimmt der ASB.
Wir organisieren auch einen Teil der Betreuung der Kinder.
Es können maximal 60 Kinder/Jugendliche teilnehmen.
Die Plätze werden nach Eingang der Anfragen verteilt.

Sie sollten die Kinder und Jugendlichen zur Wilhelma bringen und auch wieder abholen.

Falls es möglich ist, können Ehrenamtliche aus Ihrem Arbeitskreis ebenfalls am Ausflug teilnehmen. Hilfsgesuch: Begleitung zum Tagesausflug in die Wilhelma weiterlesen

Unsere Kleiderkammer erstrahlt in neuem Glanz!

Nachdem die Kleiderkammer des Freundeskreises Neckarpark seit Ihrer Gründung Ende 2014 besteht, musste sie aus verschiedensten Gründen immer wieder umziehen. Zuletzt war sie längere Zeit in einer ehemaligen, recht dunklen Backstube der Mercedesstr. 25 untergebracht, wobei die Bedingungen für die Ausgabe dort sehr schwierig waren.

Wir vom Freundeskreis haben uns daher bei der Stadt Stuttgart intensiv darum bemüht, die nebenan leerstehenden Räumlichkeiten für diesen Zweck zu bekommen. Dank der Unterstützung von Frau Heidi Schäfer, der Ehrenamtsbeauftragten der Stadt Suttgart, wurde dieser Wunsch (oder sagen wir lieber Traum?) nun tatsächlich Wirklichkeit. Das Team um Brigitte Loeckle kann nun in einer hellen, freundlichen Atmosphäre auf 98 m², so viel Platz wie noch nie, wöchentlich Kleider und Sachspenden an Bedürftige ausgeben.

Herzlich willkommen in allen Sprachen!
Der helle und freundliche Eingangs- und Wartebereich
Der Empfangstresen, dahinter stabile Kleiderständer und das Schuhregal

Von Spendengeldern an den Freundeskreis Neckarpark und von einem Fonds der Caritas wurden insgesamt 20 Regale angeschafft, in denen die gespendeten Kleider in ehemaligen Bananenkisten geordnet und verstaut sind. Die Firma Breuninger spendete 5 robuste Kleiderständer auf Rädern, die Jacken und Mäntel und andere Oberteile tragen.

Die Ausgabebedingungen haben sich sehr stark verbessert, wie es sich bei den ersten Ausgabeterminen gezeigt hat. Die Bedürftigen finden wichtige Informationen in ihrere Landessprache bereits an der Eingangstür. Wer an der Reihe ist, wird einzeln eingelassen. So kann die Ausgabe geordnet erfolgen, ohne dass das Ehrenamtlichen-Team anschließend den halben Lagerbestand von vorne sortieren muss.

Ehrenamtliche Helfer, auch aus aus den Reihen der Flüchtlinge, bei der Sortierung
Ehrenamtliche Helfer, auch aus aus den Reihen der Flüchtlinge, bei der Sortierung
Auch für “kleine Helfer” gibt es nun Platz
Das Kleiderkammer-Team um Brigitte Loeckle: Glückliche und zufriedene Gesichter

Der Freundeskreis Neckarpark bedankt sich sehr herzlich bei allen, die es ermöglicht haben, dass die Kleiderkammer nun über optimale Räumlichkeiten verfügt!

Nun ist wieder Platz und wir nehmen wieder Spenden entgegen! Bitte schauen Sie doch mal, ob Sie uns bei dem einen oder anderen Gesuch auf unserer Spendenseite unterstützen können! Vielen Dank!

 

Hilfsgesuch: Dringend Chinesisch&Farsi Dolmetscher und Impfhelfer für die Schleyerhalle gesucht!

Für die derzeit ca. 400 in der Schleyerhalle untergebrachten Flüchtlinge fehlt es absolut an Farsi- oder ggf. Kurdisch-, sowie Chinesisch-Dolmetschern, die besonders auch tagsüber beim Übersetzen helfen können!

Es geht um die ersten grundlegenden Schritte, wie z.B. das Erklären der Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel, aber auch um klassische Übersetzungsaufgaben bei Behördengängen, Arztbesuchen oder den Interviews. Die Unterstützung wird überwiegend tagsüber benötigt. Daher richtet sich unser Hilfsgesuch vor allem an Studenten und Selbstständige!

Des weiteren wird am 24.2. von 10 – 15 Uhr eine Impfaktion für alle Bewohner der Schleyerhalle stattfinden, bei der ebenfalls Dolmetscher vonnöten sind, da jeder Flüchtling einen Selbstauskunfts-Bogen ausfüllen muss! Aber auch Helfer ohne besondere Sprachkenntnisse sind erforderlich und werden dringend gebraucht.

Wer dafür zur Verfügung steht, wird gebeten, an FreundeskreisNeckarpark@outlook.de zu schreiben, und folgende Informationen mitzuschicken:

  1. Name und Telefonummer für Rückfragen
  2. Sprachkenntnisse
  3. Mögliche Tage und Hilfseinsatz-Zeiten

Vielen Dank vorab! Der Freundeskreis Neckarpark, Die Ehrenamtlichen aus der Schleyerhalle,  und die Hauptamtlichenteams der Caritas aus beiden Unterkünften

Neue Projektgruppe startet: Begleitung bei Abschiebung / im Asylverfahren

Mitglieder unseres Freundeskreises, insbesondere aus dem Frauencafé, erlebten erste Abschiebungen von Bewohnern aus dem Neckarpark mit und begleiteten die Menschen vor ihrer Abschiebung und nachts während ihrer letzten Stunden in Deutschland. Erstes Ziel dieser neuen Projektgruppe soll sein,  die Menschen in diesen schweren Momenten nicht allein zu lassen, insbesondere weil das Auftreten der Polizei-Einsatzkräfte zuletzt als nicht sonderlich sensibel erlebt wurde. Durch Begleitung und Beistand kann dies gelindert werden, es kann und soll durch Freundeskreismitglieder deeskaliert, und dem Vorgang etwas mehr Menschlichkeit verliehen werden.
Weitere Hilfsansätze können sein: Die Vernetzung mit ähnlichen Arbeitsgruppen aus benachbarten Flüchtlings-Freundeskreisen zum Erfahrungsaustausch, eventuelle gemeinsame Statements (offene Briefe, Eingaben, Pressemitteilungen, etc.), der Aufbau eines wirksamen Anwalts-Netzwerkes für die Anfechtung bereits gefällter Urteile, usw. Es gibt auch Überlegungen, in einer geeigneten Form politisch aktiv zu werden.
Für Uschi Bames vom Frauencafé ist das eine Herzensangelegenheit und sie würde sich über weitere Unterstützer/innen sehr freuen! Interessierte werden gebeten, sich direkt bei ihr zu melden:

FreundeskreisNeckarpark-Begleitung@outlook.de

Sozialarbeiterin bei der Caritas sucht…

Anfrage von Yvonne Rixecker vom Hauptamtlichen-Team im Neckarpark:

“Sozialarbeiterin bei der Caritas sucht 3-Zimmer-Wohnung in und um Stuttgart. Die Miete sollte nicht höher als 900 Euro warm sein. Wäre super, wenn eine Einbauküche drin und ein kleiner Balkon vorhanden wäre. Ich selbst habe einen unbefristeten Vertrag bei der Caritas und arbeite als Teamleitung in der Flüchtlingshilfe Bad Cannstatt. Mein Freund ist selbst Flüchtling aus Gambia und arbeitet ebenfalls.”

Bitte bei Angeboten direkt an Yvonne wenden! Danke!

E-Mail: y.rixecker@caritas-stuttgart.de
Tel: 0711/55049691

“Functional Indoor Training” startet mit der SG Stern

Hallo zusammen,

nach dem spaßigen Auftakt Anfang Dezember 2015, möchten wir unser Sportangebot im Januar und Februar in der Unterkunft Neckarpark wiederholen.

151209_sgstern_indoor_functional_training_klein

Darüber hinaus wäre es klasse, wenn wir Unterstützung von weiteren Ehrenamtlichen bekommen könnten, die beispielsweise an anderen Tagen einige Flüchtlinge zu unserem Sportangebot begleiten! Bitte bei Interesse unter der unten angegebenen Adresse melden!

Hier ein Überblick über die verschiedenen möglichen Sparten (Anzahl der verfügbaren Plätze in Klammern):

Leichtathletik (10), Volleyball (5), Schach (10), Radsport (15), Tischtennis (10), Badminton (10), Handball (5), Fußball (10), Squash (5)

Beste Grüße – Patrick Schempp

GeschäftsführerSG Stern Stuttgart, Fritz-Walter-Weg 19, 70372 Stuttgart
T.: 0711 17-22411, F.: 0711 17-50042, M.: 0160 8607171
sgstern.schempp@extaccount.com
www.stuttgart.sgstern.de

Urban gardening Projekt “Zusammenwachsen” startet!

Anfang 2016 startet gemeinsam mit den Bewohnern ein Urban gardening Projekt (Ähnlich wie bei unserem Nachbar-Freundeskreis in Plieningen). Eine Gruppe Ehrenamtlicher (Studenten der Univarsität Hohenheim, und gleichzeitig Mitglieder der Studentenorganisation Enactus) um Florian Michelbach bemüht sich derzeit darum, alle Voraussetzungen für den Start zu treffen. Dies betrifft beispielsweise die Beschaffung des Baumaterials für geplante sieben Hochbeete, wofür bereits Baumaterial-Spenden vom benachbarten Toom-Baumarkt, sowie Erdspenden von den Kompostwerken-Möhringen angekündigt sind. Gartenarbeitskleidung wird natürlich aus unserer eigenen Spendenkammer bereitgestellt. Außerdem wird aktuell ein Förderungsantrag bei der Stadt Stuttgart gestellt, sowie die Nutzungserlaubnis für die künftige “landwirtschaftliche Nutzfläche” beantragt.

Selbstverständlich sind auch in diesem Projekt helfende Hände gern gesehen! Interessenten werden gebeten, sich an Florian Michelbach FreundeskreisNeckarpark-Urbangardening@outlook.de zu wenden.

Hilfsgesuch: Gruppenangebot in Begleitung von Frau Toy (Caritas)

Anfrage von Frau Dilek Toy (Caritas, Projekt OMID – Frühe Hilfen für traumatisierte Flüchtlinge):

Lieber Freundeskreis,

ich brauche für ein Gruppenangebot zwei bis drei ehrenamtlich engagierte Personen, die mich im Wechsel dabei unterstützen.

Es ist ein niederschwelliges Bewegungsangebot draußen. Wir werden einmal wöchentlich uns draußen treffen und  nach einem Konzept durchbewegen und im Anschluss gemeinsam Kaffee trinken, frühstücken oder zu Mittag essen, je nach dem was die Gruppe bevorzugt. Die Details würde ich gerne mit den Unterstützern besprechen.

Wer hat Kapazitäten und Lust dazu? Bitte melden Sie sich direkt bei mir mithilfe der angegebenen Kontaktdaten, oder  kommen Sie in meinem Büro vorbei, z.B. vorm wöchentlichen Café International.

Danke schön!

Herzliche Grüße – Dilek Toy

Caritasverband für Stuttgart e.V.
Projekt OMID – Frühe Hilfen für traumatisierte Flüchtlinge
Bereich Migration und Integration (QMI)
Mercedesstr. 51A
70372 Stuttgart
0176/18107057
d.toy@caritas-stuttgart.de

Aktion für Flüchtlingskinder am Heiligabend

Es gibt ein tolles weihnachtliches Angebot (spendenfinanziert) für Flüchtlingskinder: am Heiligabend (24. 12.) kann sich jedes Flüchtlingskind bei Burgerking am Marienplatz in Stuttgart zwischen 12 und 14 Uhr ein Weihnachtsmenu für umsonst abholen.

Wer hat Lust und Zeit mit Kindern vom Neckarpark dahinzugehen? Es können auch Familien mit ihren Kindern gehen, diesen müsste Bescheid gesagt werden, und sie dürfen gerne dahin begleitet werden. Ähnlich wie bei der “Einsammelpraxis” vorm Café International empfiehlt sich vorher ab 10-11 Uhr ein Gang durch die Unterkünfte und ein Anklopfen an den Türen.

Wichtig: Es gibt einen Ansprechpartner und ein Passwort vor Ort, dieses sollte unter
freundeskreisneckarpark@outlook.de erfragt werden.

Nähere Informationen zur Aktion gibt es bei Facebook: Kid’s day No. IV an Heiligabend. Außerdem wird noch um Spenden gebeten.