Kategorie-Archiv: Information

Besuch des internationalen Festes der Caritas

Vom 10. bis 12. Juli findet im Berger Zelt (Nähe Mineralbäder) das “Internationale Fest der Caritas” statt. Frau Staudenmaier schreibt hierzu:

Wir werden mit einigen Ehrenamtlichen am Samstag, dem 11.7. Frauen und Kinder aus dem Neckarpark “einsammeln” und auf das internationale Fest der Caritas gehen. Treffpunkt ist 14h an der Unterkunft, weitere Unterstützer sind herzlich willkommen.

Viele Grüße – Elisabeth Staudenmaier

Volleybälle für den Neckarpark

Wenn der Ball erst mal ins Rollen kommt

Von Henrike Wiemker

Dass eine Handvoll deutscher, junger Menschen den Hof der Flüchtlingsunterkunft im Neckarpark betritt, kommt nicht jeden Tag vor. An einem Mittwoch im Juni taten genau das aber einige der noch frisch gefirmten Jugendlichen aus der Liebfrauen-Gemeinde. Im Gepäck hatten sie ein Volleyball-Netz und einen Sack voller neuer Bälle. Das alles konnten sie als Geschenk an die Unterkunft und ihre Bewohner übergeben. Um zu erklären, wie es dazu kam, muss man ein wenig ausholen.

Zur Firmvorbereitung gehören für gewöhnlich Gruppenstunden, einige große Treffen, aber auch ein besonderes Projekt. Angelehnt an das biblische Gleichnis vom Herrn, der Talente an seine Diener verteilt und sie damit wirtschaften lässt, sollten auch die Firmlinge etwas aus ihren Talenten machen. Um nicht rein auf immaterielles Können angewiesen zu sein, gab es ein kleines Startbudget von der Gemeinde, dann war die Kreativität der Gruppe gefragt. Die Gruppe, um die es hier geht, beschloss, sich für die Flüchtlinge einzusetzen, die in Bad Cannstatt leben. Erster Teil des Projektes war eine Bastelaktion: Zusammen mit gut zwanzig Flüchtlings-Kindern bastelten die Firmlinge im Frühjahr Oster-Windlichter. Schon das war ein großer Erfolg, Kinder wie Jugendliche hatten sichtlich ihren Spaß.

WP_20150318_010   WP_20150318_018  

Doch die Geschichte geht weiter: Die Windlichter wurden nach einer Sonntagsmesse zum Kauf angeboten. Das Startbudget, das am Anfang in Bastelmaterial investiert worden war, hatte sich hier schon vervierfacht. Zusätzlich gab es einige Spenden, sodass ein ordentliches Volleyballnetz und nicht nur einer, sondern gleich zehn Bälle drin waren.

WP_20150318_024   WP_20150617_001

Von einem Netz, das im Schrank liegt, hat jedoch niemand etwas. An jenem Mittwoch im Juni bauten die Firmlinge deshalb das Netz gleich im Innenhof der Unterkunft auf und starteten eine Partie Volleyball, mit allen die Lust hatten. Von Kindern, denen der Ball bis zum Knie reicht, bis hin zu gestandenen Männern waren das eine ganze Menge Leute.

WP_20150617_008   WP_20150617_007

Als nach drei Stunden das Netz für die Nacht weggeräumt werden sollte, hätten einige am liebsten immer noch weiter gespielt. Das musste warten bis zum nächsten Tag. Von da an steht dem gemeinsamen Volleyball-Spaß nichts mehr im Weg.

WP_20150617_036

Begleiter zum Benefizkonzert der Malteser gesucht!

Die Malteser veranstalten am 21.06.2015 um 19 Uhr in der Domkirche St. Eberhard in Stuttgart ein Benefizkonzert für Flüchtlinge und Migranten. Eingeladen sind alle Ehrenamtlichen und Flüchtlinge.

Da das Konzert zu Gunsten der Migranten und Flüchtlinge stattfindet, wäre es sehr schön, wenn auch die Betroffenen dabei wären. Es werden Ehrenamtliche gesucht, die die interessierte Flüchtlinge zu dem Konzert begleiten können. Treff ist um 18 Uhr in der Unterkunft im Neckarpark, um die Flüchtlingen gemeinsam mit  Frau und Herr Eckle per U-Bahn zum Schlossplatz zu begleiten.

Natürlich gilt die Einladung auch, wenn Ehrenamtliche ohne Flüchtlinge kommen wollen. Hier die offizielle Einladung:

2015-06-21 Benefizkonzert Malteser


 

Nachlese – Bericht von Karin Ongaro:

Am 21.6.  gab es in der Domkirche St. Eberhard in Stuttgart abends ein Benefizkonzert zugunsten der Malteser Migranten Medizin Stuttgart und des Flüchlingsprojektes “Schwanger in der Fremde”, gestaltet von der Mädchenkantorei an der Domkirche und dem Knabenchor collegium iuventum Stuttgart, umrahmt von Bibelzitaten, einem Text aus der Predigt des Papstes auf Lampedusa  sowie einem Gedicht von Hilde Domin. Zusammen mit vier anderen Mitgliedern des Freundeskreises (Ehepaar Bäuerle sowie Helga und Jörg Eckle) habe ich 6 Erwachsene und genau so viele Kinder aus dem Neckarpark dorthin begleitet. Wie zu erwarten war die Kirche gut gefüllt und das Konzert eine “Ohrenweide”. Für die Kinder natürlich eine Herausforderung, das lange Stillsitzen, aber sie haben es gut gemeistert. Danach ging es im strömenden Regen zurück in den Neckarpark.

Viele Grüße – Karin Ongaro

Veranstaltungshinweis: You, me and our neighbours

2015-05-31_u_me_neighbours

Stuttgart zählt am 28.02.2015 3.064 Flüchtlinge.
Menschen, die ihre Heimat in schrecklichen Situationen zurück lassen mussten und nun neben, über oder unter uns wohnen. Bis Ende des Jahres, bekommen wir 1.500 weitere Nachbarn.

Um unsere neuen Nachbarn besser kennen zulernen und mehr über Flüchtlingspolitik in Stuttgart zu erfahren, soll am 31.05. ab 11 Uhr ein Raum für Begegnung geschaffen werden.

Das Café Inselgrün, im Zollamt-Areal, verwandelt sich jeden Sonntag zur grünen Oase Stuttgarts, in der sich die Woche ausklingen lässt. Der urbane Garten lädt Gärtner aus der ganzen Stadt ein, Hängematten sorgen für eine entspannte Atmosphäre und Kinder finden sich im kleinen Spielparadies wieder. Weiterlesen

Spendenkammer erfolgreich umgezogen!

Geschafft! Am 18.5. fand der Umzug der Spendenkammer von den beiden Räumen im Neckarpark, hin in die Mercesstr. Nr. 25 statt.

Mitarbeiter des Caritas-Verbands Stuttgart, ehrenamtliche Helfer aus dem Freundeskreis Neckarpark und tatkräftige Unterstützung durch zahlreiche Bewohner des Neckarparks ermöglichten es, dass die insgesamt 6 VW-Transporter Ladungen in weniger als zweieinhalb Stunden umgezogen werden konnten. Neun der insgesamt 12 Metall-Regale wechselten ebenfalls ihren Einsatzort.

WP_20150518_001 WP_20150518_006 WP_20150518_004

Nun muss die Sortierung erfolgen. Auch wird noch nach einem stimmigen Konzept für eine geordnete Ausgabe gesucht.

Danke an alle Helfer sowie die Firma K-Automobile für die Bereitstellung des Kleintransporters! Nun ist der Grundstein gelegt, dass Bedürftige weiterhin mit Sach- und Kleiderspenden ausgestattet werden können!

Neues Begegnungsangebot: Sport mit jungen Männern

Die Trägerschaft GES (GEMEINSCHAFTSERLEBNIS SPORT, unterstützt von der Landeshauptstadt Stuttgart und dem Sportkreis Stuttgart e.V., näheres vgl. http://www.gemeinschaftserlebnis-sport.de) bietet ab kommenden Montag (23. März 2015) ab 14 Uhr ein Projekt an, bei dem junge Männer zwischen 18 und 28 Jahren auf einem dem Neckarpark gegenüberliegenden Sportplatz Sport treiben können (z.B. Fußballspielen).

Sie suchen noch Leute, die mitmachen. Wer aus dem Freundeskreis hat Lust, dort mitzumachen, der möge sich am kommenden Montag um 14 Uhr am Flüchtlingsheim Neckarpark einfinden. Falls sich niemand zum Sporttreiben aufraffen kann, wäre es trotzdem gut, wenn jemand von uns dort sein könnte, um mit dem GES-Team Kontakt aufzunehmen.

Viele Grüße – Rainer Kohlschreiber

Veranstaltungshinweis – Idee für gemeinsame Aktion mit Flüchtlingen – Musiknacht Stuttgart

Info von Mike Lorenz:

Hallo zusammen,
Habe ca. 10  Eintrittskarten für die Musiknacht der Autohäuser in Stuttgart am 7 März. Bei bedarf kann ich noch ein paar mehr besorgen, einfach melden und abholen.
LG. Mike

Kommentar Martin Vogt:
Diese Chance kann insbesondere von Ehrernamtlichen, die bereits persönliche Kontakte zu den Bewohnern haben, dazu genutzt werden, die Musiknacht gemeinsam mit interessierten Flüchtlingen zu besuchen. Bei Bedarf bitte  über die Kommentarfunktion oder die Freundeskreis Neckarpark E-Mail Adresse melden – ich stelle gern den Kontakt zu Mike Lorenz her!
Mike, danke für das tolle Angebot!

Nähere Informationen unter: http://www.die-grosse-musiknacht-stg.de/

Mithelfer für Theaterprojekt gesucht!

Anfrage / Information von Rainer Redies an alle Interessierten (17.02.2015):

Ich gebe nachstehende Informationen weiter und bitte darum, Flüchtlingskinder aus dem Neckarpark für das Projekt zu gewinnen. Sollte es mir oder jemand anderem gelingen, Kinder aus dem Neckarpark für die Teilnahme am Theaterprojekt zu motivieren, gehe ich mit zum Schnupperkurs.

Rainer Redies


Das Projekt „Wir machen Theater“ für Flüchtlingskinder und -jugendliche geht in die zweite Runde! Teilnehmen können Kinder und Jugendliche im Alter von 11 – 16 Jahren.

Am Mittwoch, 25.02.2015, haben sie von 17-19 Uhr, in der Eberhardstraße 61A (Kindertheater JES) Gelegenheit, unverbindlich an einem Schnuppertermin teilzunehmen. Die Teilnahme ist kostenlos. Fahrtkosten kann der Förderverein Kinderfreundliches Stuttgart e. V. übernehmen, der auch das ganze Projekt finanziert. Eltern oder andere Begleiter können am Schnuppertermin ebenfalls teilnehmen.

Projektbeschreibung: Theater fördert spielerisch Sprache und Kommunikation. Im Spiel werden Weiterlesen