Kategorie-Archiv: Urban gardening

Urban Gardening – auf ein Neues!

Nachdem es im Frühjar mehrere Versuche gab, die 3 Urban Gardening Hochbeete wieder zu nutzen, wurde die Motivation der beteiligten Gärtner – sowohl Erwachsene Flüchtlinge, als auch Kinder – durch Vandalismus / Diebstahl leider schnell wieder zunichte gemacht. Liebevoll Angepflanztes wurde binnen kurzer Zeit wieder herausgerissen.

Als Ausweg entschieden wir, die Beete mit einem einfachen Schutz zu versehen, bestehend aus einem Holzgestell, umspannt mit Maschendraht, und je einer Türe / Klappe mit Vorhängeschloss.

Drücken wir den Gärtnern, zwei Familien aus Syrien, und zwei Afrikanern die Daumen für ein schnelles Wachsen und eine reiche Ernte der Tomaten, Paprikas, Chilis, Knoblauch, Melonen und vielem mehr! Hoffen wir, dass die neue Barriere Wirkung zeigt!

Martin Vogt

WP_20170610_005WP_20170610_001WP_20170610_002WP_20170610_003   WP_20170610_006 WP_20170617_002

Urban gardening Projekt “Zusammenwachsen” startet!

Anfang 2016 startet gemeinsam mit den Bewohnern ein Urban gardening Projekt (Ähnlich wie bei unserem Nachbar-Freundeskreis in Plieningen). Eine Gruppe Ehrenamtlicher (Studenten der Univarsität Hohenheim, und gleichzeitig Mitglieder der Studentenorganisation Enactus) um Florian Michelbach bemüht sich derzeit darum, alle Voraussetzungen für den Start zu treffen. Dies betrifft beispielsweise die Beschaffung des Baumaterials für geplante sieben Hochbeete, wofür bereits Baumaterial-Spenden vom benachbarten Toom-Baumarkt, sowie Erdspenden von den Kompostwerken-Möhringen angekündigt sind. Gartenarbeitskleidung wird natürlich aus unserer eigenen Spendenkammer bereitgestellt. Außerdem wird aktuell ein Förderungsantrag bei der Stadt Stuttgart gestellt, sowie die Nutzungserlaubnis für die künftige “landwirtschaftliche Nutzfläche” beantragt.

Selbstverständlich sind auch in diesem Projekt helfende Hände gern gesehen! Interessenten werden gebeten, sich an Florian Michelbach FreundeskreisNeckarpark-Urbangardening@outlook.de zu wenden.