1.000 Lebensretter für Stuttgart


Termin Details


Lebensretter gesucht – Stuttgarter Notfalltag und Freundeskreise FlüchtlingshilfeSehr geehrte Frau Schäfer,

Leider konnte ich Sie telefonisch gestern und heute bisher nicht erreichen. Ich schreibe Sie an in meiner Funktion als Ärztlicher Direktor der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin am Katharinenhospital, Klinikum Stuttgart und Organisator des Stuttgarter Notfalltages bezüglich einer besonderen, ja wirklich außergewöhnlichen Aktion ansprechen:

Der 4. Stuttgarter Notfalltag am 10. Oktober 2015 soll in diesem Jahr mit einer besonderen Übung auf dem Marktplatz seinen Höhepunkt finden. Wir haben das ehrgeizige Ziel, 1.000 Personen gleichzeitig in der Laienreanimation zu schulen! In 18 Tagen startet der 4. Stuttgarter Notfalltag mit seiner Aktion „1.000 Lebensretter für Stuttgart“.

http://www.klinikum-stuttgart.de/lebensretter/

Warum eine solche Aktion? Ein plötzlicher Herzstillstand kann jeden treffen, zu jeder Zeit. Etwa 2/3 der Herz-Kreislauf-Stillstände ereignen sich im privaten Umfeld. Ein Herz-Kreislauf-Stillstand kann nur erfolgreich behandelt werden, wenn sofort mit einer effektiven Herz-Lungen-Wiederbelebung begonnen wird. Diese kann in vielen Situationen nur durch eine beherzte Laien-Wiederbelebung durch umstehende Personen oder Passanten zeitgerecht  geleistet werden. In Deutschland wissen nur etwa 20%, was in so einem Moment zu tun ist! Andere Länder sind uns hier weit voraus und erreichen eine Laienreanimationsquote von 70-80%.

Wenn nach einem Herzstillstand nicht innerhalb von 5 (!) Minuten einfache Maßnahmen – vor allem die Herzdruckmassage – durchgeführt werden, dann ist ein Überleben unwahrscheinlich. Mit einfachsten Wiederbelebungsmaßnahmen (Herzdruckmassage: 100 x pro Minute) durch Anwesende wird die Überlebenswahrscheinlichkeit deutlich erhöht. Die sogenannte Laienreanimation durch nicht professionelle Helfer stellt dabei das erste Glied dieser Rettungskette dar. Erfahrungen aus anderen Ländern zeigen, dass durch eine optimale Laienreanimation die Überlebensrate bei Reanimationen verdoppelt bis verdreifacht werden kann!

Wäre diese Aktion womöglich auch etwas für Sie und die Freundeskreise Flüchtlingshilfe? Gibt es einen Email-Verteiler, um alle Freundeskreise zu erreichen. Gerne dürfen Sie diese Email an den entsprechenden Verteiler senden, wenn Sie diese Aktion in diesem Kontext für sinnvoll halten. Ich würde mich freuen, könnten wir uns dazu kurz telefonisch austauschen.

Wir suchen Teilnehmer! Wir benötigen Ihre Zeit, Sie und die weiteren Teilnehmer als Lebensretter etwa von 15.00 Uhr bis 17:00 Uhr. Gerne stehe ich Ihnen auch für weitere Rückfragen zur Verfügung.

Eine Anmeldung ist jederzeit online möglich (siehe Link http://www.klinikum-stuttgart.de/lebensretter/ )!

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Mit freundlichen Grüßen,

Prof. Dr. med. A. Walther, MHBA
Ärztlicher Direktor
_______________________________
Klinikum Stuttgart
Klinik für Anästhesiologie u. operative Intensivmedizin
Katharinenhospital
Kriegsbergstrasse 60
D – 70174 Stuttgart

Tel.: +49 (0)711 / 278-33001
Fax: +49 (0) 711/ 278-33009
E-mail: a.walther@klinikum-stuttgart.de
Web: www.klinikum-stuttgart.de