Archiv der Kategorie: Frauen & junge Mütter

So geht es den Jesidinnen im Südwesten

Lesetipp von Volker, gefunden bei den Stuttgarter Nachrichten:

Artikel vom 20.11.19 bei den Stuttgarter Nachrichten

Ergänzung: Die Friedensnobelpreisträgerin Nadia Murad erhielt am 21.11.19 außerdem den Bambi der Kategorie “Mut” verliehen!

Uns sollte das als Ansporn dienen, die hilfsbedürftigen Menschen, mit denen wir im direkten Kontakt sind, weiterhin nach Kräften zu unterstützen!

Notruf aus Lesbos

Online-Version anzeigen

Geflüchtete Frauen mit Kind

Schutz vor Gewalt und vor Kälte

Liebe humans,

im letzten Newsletter haben wir von unserem Besuch bei unserer Partnerorganisation Safe Place International in Athen berichtet. SPI unterstützt LSBTTIQ-Geflüchtete und geflüchtete Frauen mit Kindern z.B. durch sichere Unterkünfte und Beratung in Athen und auf Lesbos.
just human ergänzt dieses Engagement, wenn zusätzliche Hilfe notwendig ist.
Am Wochenende hat uns nun eine dringende Bitte von Chloe erreicht. Sie leitet auf Lesbos ein Haus, das 18 geflüchteten Frauen und Kindern Schutz bietet. Um für den Winter vorbereitet zu sein, bittet sie dringend um Unterstützung: 30 € kosten eine Kinderjacke oder warme Kinderschuhe, mit 60 € kann ein Kind für den Winter gerüstet werden, 100 € ermöglichen es einer der Frauen eine Winterjacke und winterfeste Schuhe zu besorgen.
Wir bitten dafür herzlich um Spenden! Jeder Beitrag hilft und wird sofort weitergeleitet.

Eine der geflüchteten Frauen mit ihrem Sohn, die Schutz gefunden haben. Im geschützten Raum ist Entspannung möglich. Die Frauen unterstützen sich gegenseitig. Bei regelmäßigen Treffen wird der gemeinsame Alltag geplant.

Sicherheit und Zugang zu medizinischer Versorgung

Chloe hat uns außerdem über Änderungen bei den Asylverfahren auf Lesbos berichtet. Als besonders schutzbedürftig eingestufte Geflüchtete – z.B. schwangere Frauen ohne Angehörige oder Frauen mit Kindern – müssen zu Anhörungen auf das Festland reisen. Problematisch ist das, weil auch auf dem Festland nicht genügend Wohnraum für Geflüchtete zur Verfügung steht. Schwangere und alleinerziehende Frauen mit kleinen Kindern werden daher in Lager mit geringer Infrastruktur gebracht, weit entfernt von Krankenhäusern und anderen notwendigen Einrichtungen.
Unsere Partnerorganisation richtet deshalb aktuell in der Nähe von Athen ein neues Haus für alleinerziehende Mütter und Schwangere ein, die für ihre Asylbefragung auf das Festland müssen, dort aber keine sichere Unterkunft haben. Chloe schreibt: „Mit diesem zusätzlichen Schutzraum können wir auf Änderungen in der Politik und in den Bedürfnissen der Begünstigten reagieren und eine kontinuierliche, sinnvolle Unterstützung sicherstellen.“ Ab Dezember 2019 soll das Haus in Lavrio Frauen und Kindern Zuflucht bieten. Spenden für Handtücher, Bettzeug, Babyausstattung, Geschirr und andere notwendige Ausstattung werden deshalb dringend gebraucht.

just human – Menschlichkeit grenzenlos

Bitte unterstützt mit uns Menschen auf der Flucht und das Engagement gegen Fluchtursachen.

Spenden willkommen! Unser Spendenkonto:
just human, IBAN: DE45 6012 0500 0007 7692 00, BIC: BFSWDE33STG oder online spenden.

Allen humans wünschen wir noch schöne Novembertage, alles erdenklich Gute und grenzenlose Menschlichkeit.

Elka Edelkott, Ursula Bames, Roland Blach, Sylvia Tham und Katja Walterscheid vom just human-Team

PS: Dieser Newsletter darf gerne weitergeleitet werden!

just human e.V., Brenntenhau 13, 70565 Stuttgart
kontakt@just-human.de – www.just-human.de

Hilfsgesuch

Anfrage vom 24.9. von Heidi Schäfer, Koordinatorin der Stadt Stuttgartfür die Qualifikation und Vernetzung bürgerschaftlich Engagierter in der Flüchtlingsarbeit:

Liebe Freundeskreise,

in Stuttgart startet gerade das Projekt “Willkommen im Fußball”. Zu diesem Projekt gehört auch eine Fußballgruppe speziell für Flüchtlingsmädchen im Alter von 6-12 Jahren. Die Sportgruppe findet immer mittwochs im Theaterhaus Stuttgart statt. Eine professionelle Trainerin wird mit den Mädchen Fußball spielen und parallel soll es ein Sportangebot für die begleitenden Mütter geben.

Gesucht:

  • 1 ehrenamtliche Zumba /Yoga/Aerobic/Gymnastiklehrerin für die Müttergruppe
  • 2-4 weibliche Helferinnen (gerne auch altere Jugendliche) für die Unterstützung in den beiden Gruppen
  • Voraussetzung: zuverlässige Unterstützung immer mittwochs (vielleicht können sich das auch mehrere Helferinnen aufteilen)

Wer kann helfen? Leider benötige ich möglichst schnell eine Rückmeldung. Vielen Dank und Ihnen allen ein schönes Wochenende!

Heidi Schäfer

Telefon:   0711 216-59032
E-Mail:     heidi.schaefer@stuttgart.de

Betreuung von schwangeren Frauen und jungen Müttern

Frau Staudenmaier (Malteser Stuttgart) betreut gemeinsam mit 12 Ehrenamtlichen schwangere Frauen und junge Mütter:

Wir sind eine Gruppe, die sich um die schwangeren Frauen, bzw solche mit Säuglingen kümmert. Wir wollen uns um alle Belange rund um das Thema” Geburt in der Fremde” annehmen und wir unterstützen die Ehrenamtlichen in Fragen der Gesundheit von Mutter und Kind, eine Hebamme berät uns und wir wollen den Austausch untereinander fördern.

Nächste Veranstaltungen:

  • 20. Mai, 15:00 Uhr im Neckarpark, Mercedesstr. 51 zur gemeinsamen Wanderung auf den Killesberg
  • 08. Juni, 17:30 Uhr in der Geschäftsstelle der Malteser, Ulmerstr 231, Stuttgart-Wangen, zum regelmäßigen Treffen.

Wer hier noch mitmachen möchte, kann gern zu dem Treffen kommen, oder mich kontaktieren:

elisabeth.staudenmaier@malteser-stuttgart.de