Kategorie-Archiv: Hilfsgesuch

Petition: Afghanistan – Abschiebestopp und faire Asylverfahren!

Unschuldige, vom Tod bedrohte Menschen sollen in das von Terror und Krieg zerrüttete Afghanistan abgeschoben werden. Asylbewerbern, deren Leben und Unversehrtheit bedroht ist und die sich durch Schule, Arbeit und Ausbildung integriert haben, wird keine klare Bleibeperspektive gegeben, sondern durch eine Abschiebepolitik, die scheinbar jeden abgelehnten afghanischen Asylbewerber treffen kann, in tiefe Verunsicherung gestürzt.

Daher fordern wir

  • einen Abschiebestopp für afghanische Asylbewerber
  • faire Asylverfahren frei von vorgegebenen Ablehnungsquoten
  • eine Bleiberechtsregelung für gut integrierte Asylbewerber, die spätestens nach 2 Jahren Aufenthalt in Kraft tritt
  • eine Aussetzung des Rückführungsabkommens mit Afghanistan
  • eine Neubewertung der Sicherheitslage durch die Bundesregierung

 

Eine Petition von: Humanitas e.V., Freundeskreis Asyl e.V. Radolfzell und Flüchtlingshelfer des Landkreises

Radolfzell, 27.05.2017 (aktiv bis 26.07.2017)

Hilfsgesuch: Betreuung eines Sudanesen

Lieber Freundeskreis,
Frau Gümüsdal, unsere neue Sozialarbeiterin im Neckarpark, die auch die jungen Männer in der Mercedesstr. 23 betreut, braucht Hilfe. Es geht um einen jungen Sudanesen in der Mercedesstr. 23, bei dem es Probleme mit dem Asylverfahren gibt. Der junge Mann benötigt unbedingt Unterstützung, besonders was die Einhaltung von Terminen und die Ordnung bei den Papieren betrifft. Er bräuchte jemand, der ihn beim Umgang mit den Behörden unterstützt, eingehende Briefe kontrolliert und ihm erklärt. Kann sich jemand vorstellen, das zu übernehmen? Dann nehmt bitte Kontakt auf mit Frau Gümüsdal:
r.guemuesdal@caritas-stuttgart.de
Telefon: 0711 – 52087231

Liebe Grüße – Uschi
Projektgruppe Begleitung

Café International – Neustart!

170112_cafe-international-neustart-2017_logo

Hallo zusammen,

das Café international startet im neuen Jahr wieder neu durch! Es wird ein paar Neuerungen geben, damit wir uns beim Café wieder darauf konzentrieren können, was uns wichtig ist.

Wir Ehrenamtliche wollen mit geflüchteten Menschen ins Gespräch kommen und bei Spielen und Gesprächen gemeinsam mit ihnen Zeit verbringen. Damit ist das Café eine niederschwellige Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen.

Das Café international wird im neuen Jahr wieder 14tägig jeweils am Donnerstag stattfinden. Wir werden unser Café dann von 19 Uhr bis 21 Uhr geöffnet haben. Das Café ist nun ein Angebot nur für Erwachsene. Außerdem wollen wir versuchen, etwas mehr Café-Atmosphäre herzustellen.

Neu ist: Es wird drei feste Ämter geben, denen den ganzen Abend über konsequent nachgegangen werden muss: einen Pförtner, einen Begrüßer, und einen Snack-Zuständigen. Näheres dazu siehe Zusammenfassung .

Zum Vorbereitungstreffen waren 5 Ehrenamtliche anwesend – diese Runde bildet die Basis. Weitere Ehrenamtliche sind wie gehabt jederzeit gern gesehen, damit sich der Raum mit Leben füllt. Wenn man weiß, dass man zum nächsten Treffen kommen wird, wäre es gut, möglichst eine kurze Infomail an FreundeskreisNeckarpark-Cafe@outlook.de  schicken, das erleichtert uns die Planung sehr!

Die Termine für die ersten Monate im Jahr 2017 sind:

– Do., 19.1.2017 (18:30 Uhr Vorbereitungstreffen)

– Do., 2.2.2017 (Achtung, schon 18 Uhr Treff zum Einräumen und anschließenden Abholen und Einladen der neuen Bewohner. 19 Uhr offizieller Beginn)

– Do., 16.02.2017

– Do., 02.03.2017

– Do., 16.03.2017

– Do., 30.03.2017

– Do., 13.04.2017

– Do., 27.04.2017

Wir freuen uns auf den Neustart und hoffen auf Ihre Beteiligung und gutes Gelingen!
Das Team vom 170112_cafe-international-neustart-2017_logo

Aufruf zum neuen Jahr: “Wir zeigen Haltung”

170107_wirzeigenhaltung

Lieber Freundeskreis,
uns allen ein gutes neues Jahr 2017! Anbei eine Anregung für eine kleine gute Tat zum Jahresanfang – herzliche Einladung zum Mitmachen, ob in Textform, oder als Video:

Machen wir gemeinsam sichtbar, dass wir Viele sind!

Wir erfahren durch unser Handeln, dass die Integration von Geflüchteten gelingen kann. Mit Kreativität, Ausdauer und Empathie nehmen wir, viele tausend Engagierte, im ganzen Land diese Herausforderung an.

Mediale und politische Aufmerksamkeit erhalten aber derzeit vor allem Rechtspopulisten, die Unsicherheit und Ängste schüren und sie für politische Forderungen nach Ausgrenzung und Abschottung benutzen.

Das reicht uns jetzt! Wir wollen die gesellschaftliche Stimmung nicht den Angstmachern überlassen. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung: Mehr Informationen siehe:

wirzeigenhaltung.org

Herzliche Einladung zur Weihnachtsfeier im Neckarpark

Lieber Freundeskreis Neckarpark,161130_weihnachtsbaum

auch in diesem Jahr möchten wir wieder gemeinsam  mit unseren Bewohnern die nahende Weihnacht feiern! Es soll wieder ein schönes Beisammensein und eine Gelegenheit der Begegnung und Austausch für alle geben.

► Wann?
Vorbereitung: Mittwoch, 07.12.2016, 15:30 Uhr
Feier:                    Mittwoch, 07.12.2016, 16:00 Uhr – 20:00 Uhr

► Wo?
Gemeinschaftsraum in der Mercedesstr. 51A

Wir freuen uns über jeden Besucher und Ehrenamtlichen, der mitfeiern möchte, und über eine Kuchenspende oder kleine Programmbeiträge – kurzum alles, was zu einer schönen Feier beiträgt!

→ Wer noch etwas einbringen kann, den bitten wir um eine e-Mail an Huy Do vom Hauptamtlichenteam: D.Do@caritas-stuttgart.de

Vielen Dank und bis dahin allen einen schönen Advent!

Hilfsgesuch: Unser Radl-Service sucht Verstärkung!

Nach wie vor sind Fahrräder eine wichtige Möglichkeit für die Bewohner im Neckarpark, schnell die weite Strecke von der Unterkunft zur Arbeit oder den Einkaufsmöglichkeiten zu gelangen.
Die Spendenbereitschaft, wie auch die Nachfrage an Fahrrädern, sowie die Notwendigkeit von Reparaturen sind nach wie vor ungebrochen. Ein ca. 6-köpfiges Team um Andreas Wetzel ermöglicht es seit über einem Jahr, den Reparaturservice wöchentlich in der Unterkunft im Neckarpark anzubieten.  Dabei arbeiten zwei 3-köpfige Teams in einem zweiwöchentlichen Abstand.

Fahrräder im Neckarpark       

Sobald aber ein Helfer verhindert ist, lässt sich der wöchentliche Rhytmus aber kaum noch aufrecht erhalten. Des Weiteren entfällt demnächst die Lagermöglichkeit für gespendete Räder in einem Privatraum von einem der Helfer. Gleichzeitig gibt es einen neuen Bedarf, den Reparaturservice auch im Liebfrauenheim anzubieten, wo ein Lager-/Werkstattsraum zur Verfügung stünde.
Hier soll der Service ab sofort aller 4 Wochen angeboten werden. Dafür, und für den anstehenden Umzug werden dringend 4 neue Helfer gesucht!
Es sind keine besonderen Fähigkeiten notwendig – jeder, der Spaß am werkeln und instandsetzen hat, ist herzlich willkommen, das Team zu verstärken!
Meldet Euch einfach unter FreundeskreisNeckarpark-Fahrradwerkstatt@outlook.de oder kommt einfach zu einem der nächsten Termine vorbei und probiert aus, ob es Euch gefällt!

Beachtet bitte auch unsere aktuellen Spendengesuche!

Vielen Dank vorab!

Paten gesucht!

Eine syrische Familie mit drei Kindern im Alter von 3, 12 und 17 Jahren benötigt einen Paten/ eine Patin für verschiedene Aufgaben. Lediglich die Mutter der Familie hat Grundkenntnisse im Schreiben, die beiden älteren Kinder besuchen die Schule, brauchen aber Unterstützung und Nachhilfe. Das Kleinste besucht den Kindergarten.

Können sie sich eine regelmäßigeUnterstützung (mindestens 1x wöchentlich) der Familie vorstellen? Melden Sie sich bitte bei Uschi Bames: FreundeskreisNeckarpark-Begleitung@outlook.de